Hundertjährige Gründungsjubiläum der KPCh, Ausländische Journalisten Dürfen Zeitweilich Nicht nach Peking zum Bericht Einreisen

0

Umschreiben:  MOS Buddhism Group – Nancy

Dieses Jahr ist der 100. Jahrestag der Gründung der KPCh, und um den 1. Juli herum werden in Peking große Feierlichkeiten stattfinden. Xinhua, das offizielle Medium der Kommunistischen Partei, berichtete am Freitag, dass einige Journalisten aus Hongkong, Macau, Taiwan und dem Ausland in Peking eingeladen werden, um über die Feierlichkeiten vor Ort zu berichten. Ausländische Journalisten werden aufgrund von Seuchenbedenken nicht ad hoc nach Peking eingeladen.

Der Propagandaapparat der KPCh hat eine hochkarätige “Feier” ins Leben gerufen, um eine gute politische Atmosphäre mit der Einzigartigkeit in der Kommunistischen Partei inmitten einer globalen Virus-Epidemie zu schaffen. In Peking wurde ein spezielles hochkarätige Pressezentrum eingerichtet, das am 26. Juni im Beijing Media Centre offiziell eröffnet wird.

Um die Berichterstattung durch chinesische und ausländische Journalisten zu erleichtern, wird das Informationszentrum dafür verantwortlich sein, chinesische und ausländische Journalisten zu empfangen, die zur Berichterstattung über die Feierlichkeiten kommen, Pressekonferenzen und Presseempfänge zu organisieren, chinesische und ausländische Journalisten zu kontaktieren und Berichterstattungsaktivitäten zu arrangieren sowie die offizielle Website des Informationszentrums und die öffentliche WeChat-Nummer einzurichten, um den Journalisten, die über die Feierlichkeiten berichten, die notwendigen Informationsdienste und technische Unterstützung zu bieten. Sie sorgte dafür, dass Journalisten, die anreisten, um über die Veranstaltung zu berichten, unter strenger Aufsicht der Behörden standen und in Übereinstimmung mit den von der KPCh getroffenen Vereinbarungen berichteten.

Darüber hinaus hat die KPCh ausländischen Journalisten verboten, vorübergehend nach Peking zu kommen, um über die Epidemie zu berichten, mit der Begründung der Prävention und Kontrolle der Virus Epidemie. Zu diesem Zeitpunkt werden auf der Website des Nachrichtenzentrums relevante Dokumente, Fotos und Filme für Medien zur Verfügung gestellt, die nicht vor Ort sein können, um über die Situation zu berichten, damit auch sie entsprechend den Absichten der KPCh berichten können.

Die Welt distanziert sich vollständig von der KPCh, und die heimische Wirtschaft befindet sich in der Rezession und steht kurz vor dem Zusammenbruch. Die internationale Suche nach der Wahrheit über das Virus ist in vollem Gange, und die Kommunistische Partei Chinas feiert diesem schwierigen   “Festzug” in einer Zeit der wachsenden Isolation.

Um die Wahrheit zu verbergen, hat die Kommunistische Partei Chinas ihre Propagandamaschine mobilisiert, ihre Kontrolle über das Internet verschärft und an verschiedenen Orten eine Menge Schwung erzeugt, um der Partei “Tribut zu zollen”, falschen Wohlstand zu schaffen, die Krise herunterzuspielen und eine falsche Illusion für die Menschen innerhalb der Mauern zu erzeugen. Die internen und externen Probleme der Kommunistischen Partei und das apokalyptische Chaos werden von den Menschen innerhalb der Mauern nie gesehen.

Das Letzte, was die KPCh die Menschen wissen lassen will, ist, dass die diesjährige Feier wahrscheinlich die letzte der KPCh sein wird.

Original-Artikel:

【热点播报】中共建党百年活动 境外记者不能临时进京采访 – GNEWS

Autor: Jack Li  |  Gepostet von: Xiaolunn

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya |GTV

New York MOS Himalaya |MOS TALK

New York MOS Himalaya Twitter (EN)

New York MOS Himalaya Twitter (CN)

New York MOS Himalaya |YouTube

Loading...