Wissenschaftler Warnen vor Ernsthaften Gesundheitsrisiken Durch Mercks Sogenanntes Neues Coronavirus-‘Super-Medikament’

2

Umschreiben:  MOS Buddhism Group  –  Nancy

Interviews mit der GTV Presse       09.10.2021

Am 7. Oktober veröffentlichte Barron’s einen Bericht, in dem es hieß, dass das KPCh Viruspräparat “Monupiravir” von Merck ist Gegenstand eines verkürzten Forschungsprojekts, mit dem die Zahl der Krankenhauseinweisungen halbiert werden soll.

Monupiravir wirkt, indem es sich in das genetische Material eines Virus einfügt und eine große Anzahl von Mutationen verursacht, die das Virus während der Replikation abtöten. In einigen Labortests hat sich gezeigt, dass das Medikament auch in das genetische Material von Säugetierzellen integriert werden kann und dort bei der Replikation Mutationen verursacht.

Einige Wissenschaftler, die die Inhaltsstoffe des Medikaments untersucht haben, befürchten, dass es Krebs und Geburtsfehler verursachen könnte. Wissenschaftler warnen, dass diese Methode zur Unterdrückung des Virus potenziell gefährlich ist und im menschlichen Körper außer Kontrolle geraten könnte. Das Medikament sollte jungen Menschen, insbesondere schwangeren Frauen, nicht verabreicht werden, solange keine weiteren Daten vorliegen.

Merck hat noch keine Daten aus seinen Tierversuchen veröffentlicht, aber die Wissenschaftler glauben, dass Langzeitstudien erforderlich sind, um zu zeigen, ob das Medikament sicher ist.

Original-Artikel:

科学家警告默克公司的所谓新冠”超级药物”存在严重的健康风险 – GNEWS

Gepostet von: Xiaolunn         

Für weitere Informationen, folgen Sie uns:

New York MOS Himalaya GTV

New York MOS Himalaya MOS TALK

New York MOS Himalaya Gettr

New York MOS Himalaya YouTube

Free to Join New York MOS Himalaya|Discord

Loading...